Menü

Kaiserwinkl

Unterkunft finden

Wählen Sie die Anzahl der Personen

  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & mehr

Wählen Sie die Anzahl der Personen

Erwachsene

Kinder

Alter der Kinder

Zimmer hinzufügen
Auswahl übernehmen

Aktuelles Covid-19

Aktuelle Situation und Maßnahmen - Coronavirus

Winterurlaub in Tirol möglich

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Seit dem 12. Dezember 2021 hat die Hotellerie, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und der Handel für Geimpfte und Genesene in Tirol unter Sicherheitsvorkehrungen geöffnet. Der Lockdown für Ungeimpfte bleibt aufrecht.

In allen öffentlichen Bereichen (Hotellerie, Gastronomie, Bergbahnen, Freizeiteinrichtungen, Handel & körpernahe Dienstleister) gilt die 2G Regel für Personen ab 12 Jahren, der Zutritt ist nur mit einem Impf- oder Genesungsnachweis möglich. Als geimpft gilt, wer vollständig immunisiert ist - der Nachweis wird am Tag der zweiten Impfung ausgestellt.

Die 2G-Regel gilt für Kinder ab 12 Jahren. Für österreichische Kinder gilt der Ninja-Pass (Nachweis über die Corona-Testungen in der Schule) als 2G-Nachweis. In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen, gibt es den sogenannten "Holiday-Ninja-Pass": Wenn von Tag 1 bis Tag 5 ein negativer Testnachweis vorliegt und mindestens zwei dieser Tests PCR-Tests sind, wird es dem 2G-Nachweis gleichgestellt. Für die Testung empfehlen wir die kostenlosen PCR-Gurgeltests - Die PCR-Test Aus- & Abgabestellen finden Sie weiter unten. Diese Regelung gilt bis 15 Jahre. Nach Beendigung des neunten Schuljahres müssen auch Jugendliche über einen 2G-Nachweis verfügen.

Für EINREISENDE nach Österreich aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen (laut europäischer Corona-Ampel), entfällt die Quarantäne nach Einreise. Hier gilt seit 20.12.2021 die "2G+ Regel": Es ist ein 2G Nachweis (Geimpft oder Genesen) und zusätzlich ein aktueller PCR Test oder eine Boosterimfung (3. Impfung) nötig. Schulpflichtige Kinder dürfen mit dem Ninja-Pass oder ähnlichen Testnachweisen einreisen. Kinder unter zwölf Jahren sind nicht von den Einreiseregeln betroffen. Wer keinen PCR-Test oder eine 3. Impfung vorweisen kann, muss nach Einreise umgehend einen PCR Test nachholen, sich bis zum Vorliegen des Ergebnisses in Quarantäne begeben und eine Einreiseregistrierung durchführen. Nur wer aus einem Hochinzidenz- bzw. Virusvariantengebiet nach Österreich einreist, muss sich vorab registrieren. Bitte beachten Sie, dass für die Beherbergung ein 2G-Nachweis notwendig ist.

RÜCKREISE nach Deutschland - Österreich gilt seit Sonntag, 16. Jänner 2022, von Deutschland als Hochrisikogebiet. Somit ist die digitale Einreiseanmeldung für alle Personengruppen, die Quarantänepflicht für ungeimpfte Personen sowie die Nachweispflicht wieder gültig.


CoronaregelungenInhalte anzeigen

Allgemein

  • Die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln müssen beachtet werden
  • Sperrstunde 22 Uhr
  • Registrierungspflicht in ausgewiesenen Bereichen
  • Mindestabstand von 2 Metern
  • 2G Kontrollpflicht im Handel

Maskenpflicht

  • es gilt eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht in allen öffentlich geschlossenen Räumen
  • wo kein 2 Meter Abstand möglich ist, ist auch outdoor eine FFP2 Maske zu tragen
  • ab dem 6. Lebensjahr ist in diesen Bereichen ein MNS erlaubt
  • ab dem 14. Lebensjahr gelten die Maßnahmen für Erwachsene

Die 2G-Regel gilt in folgenden Bereichen

  • Gastronomie
  • Tourismus - Hotellerie & Beherbergung
  • Seilbahnen
  • Freizeiteinrichtungen (z.B Tanzschulen, Tierparks, Schwimmbäder)
  • Handel
  • körpernahe Dienstleister (Frisör, Kosmetik, usw.)
  • Kulturbetriebe (mit Ausnahme von Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archiven)
  • Sportstätten
  • Schulen
  • Zusammenkünfte - Veranstaltungen (ab einer Teilnehmeranzahl von mehr als 25 Personen)
  • Fach- und Publikumsmessen, Kongresse

Gastronomie & Beherbergung

  • FFP2-Maskenpflicht in den öffentlichen Bereichen und außerhalb des Sitzplatzes
  • 2G-Nachweis erforderlich (geimpft oder genesen) - Sonderregelung für Kinder von 12-15 Jahren (Holiday-Ninja-Pass - PCR-Test)
  • Mitarbeiter im unmittelbaren Kundenkontakt haben in geschlossenen Räumen eine FFP2 Maske zu tragen
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken ist nur am Sitzplatz möglich
  • Kontaktdatenerhebung verpflichtend
  • Sperrstunde 22h
Grafik Sicherer Winterurlaub

Welche Einreisebestimmungen gelten?Inhalte anzeigen

Seit Sommer 2021 gilt die Einschätzung vom Robert-Koch-Institut , was das jeweilige Heimatland an Auflagen zur Reise hat, hier sind auch die Einreiseregeln für Österreich bestimmt.
Generell sind zwei Faktoren maßgeblich:

1.) Ist die Urlaubsdestination von meinem Herkunftsland als „Risikogebiet“ eingestuft? Davon ist abhängig, welche Regeln bei der Rückkehr aus dem Urlaub gelten, etwa, ob eine Quarantäne am Heimatort vorgeschrieben ist.

2.) Welche Einreisebestimmungen gelten im Land, in dem ich meinen Urlaub verbringen möchte? Davon ist abhängig, welche Regeln bei der Ankunft am Urlaubsort gelten, sprich, ob ich im Urlaubsland nach der Einreise in Quarantäne gehen muss.


Seit Montag, 20.12.2021 muss bei der Einreise nach Österreich die 2G+ Regel erfüllt werden. Es ist ein Nachweis einer Impfung oder einer überstandenen Covid-Infektion und einem zusätzlichen, aktuellen PCR Test oder einer Boosterimfung (3. Impfung) nötig. Schulpflichtige Kinder dürfen mit dem Ninja-Pass oder ähnlichen Testnachweisen einreisen. Kinder unter zwölf Jahren sind nicht von den Einreiseregeln betroffen. Wer keinen PCR-Test oder eine 3. Impfung vorweisen kann, muss nach Einreise umgehend einen PCR Test nachholen, sich bis vorliegen des negativen Ergebnisses in Quarantäne begeben und eine Einreiseregistrierung durchführen.

Anreise aus Deutschland - Was ist zu beachten?Inhalte anzeigen

Seit Montag, 20.12.2021 muss die 2G+ Regel erfüllt werden. Es ist ein Nachweis einer Impfung oder einer überstandenen Covid-Infektion und einem zusätzlichen, aktuellen PCR Test oder einer Boosterimfung (3. Impfung) nötig. Schulpflichtige Kinder dürfen mit dem Ninja-Pass oder ähnlichen Testnachweisen einreisen. Kinder unter zwölf Jahren sind nicht von den Einreiseregeln betroffen. Wer keinen PCR-Test oder eine 3. Impfung vorweisen kann, muss nach Einreise umgehend einen PCR Test nachholen, sich bis vorliegen des negativen Ergebnisses in Quarantäne begeben und eine Einreiseregistrierung durchführen.

Alle Infos zur Einreise HIER

Bitte beachten Sie jedoch, dass für die Nächtigung in einer Unterkunft ein 2G-Nachweis (Sonderregelung "Holiday Ninja Pass" für Kinder von 12-15 Jahren) notwendig ist.

Wer aus einem Hochinzidenz- bzw. Virusvariantengebiet nach Österreich einreist, muss sich vorab registrieren.

Anreise aus den NiederlandenInhalte anzeigen

Seit 25.12.2021 ist die Niederlande für Österreich als Virusvarianten-Hochrisikogebiet eingestuft. Bei der Einreise gilt 3-fach geimpft + PCR-Test (max. 48h) sowie die Einreiseregistrierung, ansonsten besteht eine 10-tägige Quarantänepflicht, aus der Sie frühestens ab Tag 5 wieder entlassen werden können.

Ab Montag, 24.01.22 gilt die Niederlande in Österreich nicht mehr als Virusvariantengebiet.
Somit gilt für die Einreise nach Österreich nun auch hier die 2G+ Regel (vollständig geimpft/genesen und negativ PCR-getestet), wobei die Booster-Impfung vom PCR-Test befreit.

Rückreise nach Deutschland - Welche Regeln gelten aktuell?Inhalte anzeigen

RÜCKREISE nach Deutschland - Österreich gilt seit Sonntag, 16. Januar 2022, von Deutschland erneut als Hochrisikogebiet. Somit ist die digitale Einreiseanmeldung für alle Personengruppen ab 6 Jahren, die Quarantänepflicht für ungeimpfte Personen sowie die Nachweispflicht wieder gültig.

Für Einreisende aus Österreich gilt seit 16.01.2022 grundsätzlich:

• Pflicht zur Einreiseanmeldung
• Nachweispflicht bei Einreise - Grenzübergang (geimpft, genesen, getestet)
• Quarantänepflicht

Das bedeutet für private/touristische Reisen
Geimpfte und genesene Personen müssen nicht in Quarantäne – eine Einreiseanmeldung ist jedoch erforderlich.
Personen, die nicht geimpft und nicht genesen sind, müssen einen Testnachweis (Antigen max. 48h, PCR max. 48h alt) mitführen, eine Einreiseanmeldung durchführen und eine 10-tägige Quarantäne einhalten (mit Freitestmöglichkeit ab dem 5. Tag).
Kinder unter 6 Jahren haben keine Nachweispflicht einzuhalten, müssen jedoch eine Einreiseanmeldung durchführen und haben eine 5-tägige Quarantäne einzuhalten.
Für Kinder ab 6 Jahren gelten dieselben Regelungen wie für Erwachsene.

Bei kürzerem Aufenthalt als 24 Stunden im Grenzverkehr entfällt die Anmelde- und Quarantänepflicht.
Weitere Ausnahmen gibs es bei beruflich bedingte Reisen, Grenzpendler / Grenzgänger & Verwandtenbesuche.


HINWEIS: Als geimpfte Person gilt man ab 14 Tage nach der zweiten Impfung oder nach der erforderlichen Einzelimpfung, wobei ein gültiger Nachweis diesbezüglich mitzuführen ist.
Bei genesenen Personen muss der Genesungsnachweis mindestens 28 Tage zurückliegen und darf maximal 6 Monate alt sein.

Einreisebestimmungen DE gültig ab 16.01.2022

  • Pflicht zur Einreiseanmeldung (bei einem Aufenthalt in Österreich länger als 24h)
  • Nachweispflicht 3G-Regel bei Grenzübertritt für Personen ab 6 Jahren
  • Geimpfte und genesene Personen haben keine Einschränkungen und müssen nicht in Quarantäne
  • Personen, die nicht geimpft oder nicht genesen sind, müssen für 10 Tage in Quarantäne (Freitestung ab dem 5. Tag möglich) - Kinder unter 6 Jahren müssen für 5 Tage in Quarantäne

Regelung für Kinder von 12-15 Jahren - "Holiday Ninja Pass"Inhalte anzeigen

Alle Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind von der 2G-Pflicht ausgenommen. Für österreichische Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren gilt der Ninja-Pass (= Nachweis über die Corona-Testungen in den österreichischen Schulen) als 2G-Zutrittsnachweis für Restaurant, Kino oder Seilbahnen nutzen. Ähnliche Schulnachweise aus anderen Ländern gelten nicht als 2G Nachweis. In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen, gibt es den sogenannten "Holiday-Ninja-Pass": Wenn von Tag 1 bis Tag 5 ein negativer Testnachweis vorliegt und mindestens zwei dieser Tests PCR-Tests sind,wird es dem 2G-Nachweis gleichgestellt. Für die Testung empfehlen wir die kostenlosen PCR-Gurgeltests. Diese Regelung gilt bis 15 Jahre. Nach Beendigung des neunten Schuljahres müssen auch Jugendliche über einen 2G-Nachweis verfügen.

Neben dem Holiday-Ninja-Pass selbst müssen auch alle offiziellen Testnachweise für die Dauer der Ferien bzw. des Urlaubsaufenthalts dokumentiert und vorgelegt werden, um somit den 2G-Status gewährleisten zu können.

PCR-Selbsttest Aus- & Abgabestellen "Tirol gurgelt" (Gültigkeit 72h)Inhalte anzeigen

Seit Mittwoch 15. Dezember sind Selbsttests zum Gurgeln für zuhause an über 350 Standorten von SPAR & M-Preis- Baguette erhältlich. Pro Woche kann jede (registrierte) Person mit einem Wohnsitz oder einer Aufenthaltsadresse (Adresse der Unterkunft oder Arbeitsstätte) in Tirol drei PCR-Gurgeltests beziehen. Innerhalb von 24 Stunden ist pro Person eine Testdurchführung möglich.

In der Region Kaiserwinkl sind folgende Märkte als Aus- & Abgabestelle von Gurgel-Selbsttest ausgewiesen:

*M-Preis Baguette; Lendgasse 2, 6345 Kössen
Montag - Freitag von 08:00 - 19:00 Uhr, Samstag von 08:00 - 18:00 Uhr
*Spar, Postweg 12, 6345 Kössen
Montag - Freitag von 07:15 - 19:30 Uhr, Samstag von 07:15 - 18:00 Uhr, Sonntag von 12:00 - 18:00 Uhr
*Spar, Dorfstraße 18, 6385 Schwendt
Montag - Freitag von 06:30 - 12:30 Uhr und von 15:00 - 18:30 Uhr, Samstag von 06:30 - 13:00 Uhr, Sonntag von 06:00 - 10:00 Uhr
*Spar, Dorfstraße 35, 6344 Walchsee
Montag - Freitag von 06:50 - 19:00 Uhr, Samstag von 06:50 - 18:00 Uhr
*Spar, Leitacker 21, 6347 Rettenschöss
Montag - Freitag von 07:00 - 19:00 Uhr, Samstag von 06:45 - 18:00 Uhr

Die Gurgeltest-Entnahme- bzw. Rückgabestationen befinden sich jeweils im Kassabereich der Partner-Filialen und sind dort gekennzeichnet. Unten angeführt finden Sie eine Datei mit der Schritt-für-Schritt Anleitung zur Registrierung und Durchführung der Gurgeltests.

Teststraßen PCR-Test (Gültigkeit 72h)Inhalte anzeigen

Kitzbühel (Antigen- und PCR-Test)
Screeningstraße Kitzbühel
täglich von 7 bis 16 Uhr
Parkplatz Schwarzsee
6370 Kitzbühel
Anmeldung unter https://tiroltestet.leitstelle.tirol/

____________________________________________________


Kufstein (Antigen- und PCR-Test)
Screeningstraße Kufstein
täglich von 8 bis 17 Uhr
Münchnerstraße 22
6330 Kufstein
Anmeldung unter https://tiroltestet.leitstelle.tirol/

Richtlinien für einen sicheren Winterurlaub

Beherbergungsbetriebe - RichtlinienInhalte anzeigen

Welche Regeln gelten in der Unterkunft? (Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, usw.)

- Checken Sie sich nach Möglichkeit bereits zuhause online ein, um Wartezeiten an der Rezeption zu vermeiden.
- Beim Betreten der Unterkunft muss ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden. In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen (sprich Kinder von 12-15 Jahren) gibt es eine Sonderregelung: Siehe "Holiday Ninja Pass"
- Gäste müssen sich mit ihrem Namen und den Kontaktdaten beim Betreten registrieren.
- FFP2 Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen und außerhalb des Sitzplatzes

Gastronomiebetriebe - RichtlinienInhalte anzeigen

Welche Regeln gelten in der Gastronomie? (Hotels, Feriewohnungen, Pensionen, usw.)

- Beim Betreten des Gastronomiebetriebes muss ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden. In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen (sprich Kinder von 12-15 Jahren) gibt es eine Sonderregelung: Siehe "Holiday Ninja Pass"
- FFP2 Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen und außerhalb des Sitzplatzes
- Alle Gäste müssen sich mit ihrem Namen und den Kontaktdaten beim Betreten registrieren. Die Registrierungspflicht gilt ab 15 Minuten Aufenthalt.
- Sperrstunde 22h




Freizeiteinrichtungen - RichtlinienInhalte anzeigen

Welche Regeln gelten in den Freizeiteinrichtungen?

1) Bergbahnen stehen unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zu Sport- und Erholungszwecken zur Verfügung und sind ab dem 22.11.2021 gültig.
- Ab dem 12. Lebensjahr gilt die 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen (sprich Kinder von 12-15 Jahren) gibt es eine Sonderregelung: Siehe "Holiday Ninja Pass"
- die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen bzw. in Seilbahnen (Kabinen)

2) Schwimmbäder & Wellness-Betriebe
- Beim Betreten von Schwimmbädern Indoor & Outdoor sowie Seebäder, Saunalandschaften und Spa-Centern muss ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden - 2G-Regel. In Ferienzeiten oder für Kinder, die nach Österreich reisen (sprich Kinder von 12-15 Jahren) gibt es eine Sonderregelung: Siehe "Holiday Ninja Pass"
- Die Gäste müssen sich mit ihrem Namen und den Kontaktdaten beim Betreten registrieren (Indoor)

Hilfreiches für unsere Gäste

Kann ich meine Reise kostenfrei stornieren?Inhalte anzeigen

Sprechen Sie mit Ihrem Gastgeber und vereinbaren Sie hier eine Lösung.

In den meisten Fällen wird eine Stornierung kostenfrei möglich sein.

Wenn eine Reisewarnung aus Ihrem Bundesland besteht, werden Buchungen automatisch kostenfrei storniert oder in Form einer Verschiebung der Reise oder eines Gutscheins umgewandelt. Oder wenn eine Reise aus Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung nicht möglich ist, wird die Buchung ebenfalls kostenfrei storniert.

Buchungen außerhalb des aktuellen Zeitraumes der geltenden Verordnungen werden zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen storniert werden oder Sie vereinbaren direkt mit dem Beherbergungsbetrieb individuelle Stornobedingungen. Alle Beherbergungsbetriebe sind in solch einer außergewönhlichen Zeit natürlich sehr kulant und flexibel.

Was bedeutet Contact Tracing / Registrierungspflicht?Inhalte anzeigen

Wenn sich Personen länger als 15 Minuten aufhalten gilt eine Registrierungspflicht zur Kontaktverfolgung.

Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und einige Freizeiteinrichtungen müssen Namen & Telefonnummern der Personen erheben.

Die Daten werden 28 Tage aufbewahrt und dann gelöscht.

Wichtige Links für Gäste

Videos zum richtigen Verhalten im UrlaubInhalte anzeigen

SAFE-SERVICE(R)_Logo-mit-Claim_farbig

Wir sind ein SAFE SERVICE® Betrieb

Tirols Tourismus setzt auf zertifizierte Sicherheit – und wir sind dabei: Wir nehmen unsere Rolle als verantwortungsvoller Gastgeber wahr und nutzen die "SAFE SERVICE" Lern-App als modernes Schulungsinstrument für unsere Mitarbeiter*innen. Unser Betrieb hat das digitale Training zu Sicherheitsthemen wie Schutzmaßnahmen, Abstandsregeln, Hygiene oder kontaktloses Kundenerlebnis erfolgreich abgeschlossen. Neue Verordnungen, etwa zu Eintrittstests, Gästeregistrierung und Präventionskonzepten, sind ebenfalls Teil der Trainingseinheit.

So leben wir SAFE SERVICE® nach innen und wissen immer aktuell Bescheid, welche Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen für unsere Gäste umzusetzen sind. Wir zeigen SAFE SERVICE auch bewusst nach außen und machen sichtbar, dass wir ein SAFE SERVICE® Betrieb sind. So tragen wir unseren Teil dazu bei, die Region als sichere Urlaubsdestination sichtbar zu machen. - Weitere Infos unter Safe Service

Wichtige Links für Betriebe

Einen Moment

Informationen werden geladen...